Physiotherapie

Funktionelle Bewegungslehre

Funktionelle Bewegungslehre (FBL) nach
												Klein-Vogelbach

Funktionelle Bewegungslehre (FBL) nach Klein-Vogelbach:
Die funktionelle Bewegungslehre ist eine Basisqualifikation von  Physiotherapeuten.

Der Therapeut beobachtet, analysiert und interpretiert das Bewegungsausmaß, die Koordination, den Rhythmus, sowie die Harmonie eines Bewegungsablaufes.

Durch erkennen und beurteilen von Auffälligkeiten des Bewegungssystemes und des Bewegungsverhaltens kann der Therapeut Rückschlüsse auf die möglichen Ursachen ziehen und entsprechend therapieren.