Physiotherapie

Therapie nach Schroth

Therapie nach Schroth

Katharina Schroth entwickelte eine Behandlungsmethode zur Korrektur von Wirbelsäulenverbiegungen (Skoliosen).

Die Skoliosebehandlung nach Katharina Schroth schult die bewusste Haltungskorrektur, die im Verlauf der Behandlung  zunehmend unterbewusst in den Alltag integriert werden soll. Einseitige Belastungshaltungen und Gewohnheitshaltungen werden bewusst gemacht und durch alternative Bewegungsabläufe ersetzt.

Die Therapie setzt eine aktive Mitarbeit und Verständnis für die Bewegung voraus, deshalb empfiehlt  sie sich erst ab 7 Jahren . Die erlernten Übungen müssen täglich durchgeführt werden, um einen Erfolg zu erhalten. Die Wirksamkeit der Methode konnte über röntgenologische Verlaufskontrollen nachgewiesen werden.